Qualitätsjournalismus? – Fragen müssen gestellt werden

In jungen Jahren habe ich dem Beruf des Journalisten einen hohen Stellenwert zugeschrieben. Ein Journalist war in meiner Vorstellung ein informierter und wortgewandter Zeitgenosse, der sich in die Tiefen der politischen und gesellschaftlichen Unterwelt gewühlt hat. Ein Journalist hatte die Aufgabe, die dort vergrabenen Zusammenhänge, kenntnisreich und allgemein verständlich, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In diesem […]

Bewerten:

Querschläger aus der Humboldt-Universität – Zirkumzision ist keine Verstümmelung?

In der Online-Ausgabe des „Berliner Kurier“ bin ich heute morgen auf einen sonderbaren Artikel gestoßen. Die Überschrift lautet „HU-Professorin fordert: Beschneidung bei Mädchen soll erlaubt sein“. Bekanntlich ist die Humboldt-Universität für geistige Rohrkrepierer, die sich mit dem Intimbereich des Menschen beschäftigen, immer gern zu haben. Daher wundert es nicht, dass derartig absurde Gedankengänge aus den […]

Bewerten: