Katzenjammer bei EMMA

Feministinnen jammern gern und oft. Im Unterschied zu früher bedauern sie aber mittlerweile, dass genau der gesellschaftliche Zustand erreicht worden ist, den sie seit Jahrzehnten einfordern. Inwiefern die Zeitschrift EMMA von Alice Schwarzer überhaupt noch repräsentativ für die feministische Szene ist, kann ich nicht beurteilen. So lange sich aber das Missy Magazine lediglich mit Lifestyle […]

Bewerten:

Genderistische Ambitionen – Susanne Lummerding spricht „Klartext“

Die Verstrickungen der linksextremistischen Szene in die Planung und Umsetzung der Massenmigration sind hinlänglich bekannt und belegt. Die speziell gender-feministische Beteiligung daran führt hingegen ein Schattendasein und wird von den Massenmedien weitestgehend unterschlagen.  Eher kleinlaut und verstohlen fielen vor einem Jahr die feministischen Reaktionen auf die massenhaften sexuellen Belästigungen von Frauen aus. Es schien, als wären […]

Bewerten:

Die Rubrik „In eigener Sache“

Ein Leser schrieb mir kürzlich, dass es wohl schwierig sei den Beitrag „In eigener Sache“ auf der Kehrseite zu finden. Das kann ich nachvollziehen, denn diesen Beitrag gibt es nicht. „In eigener Sache“ ist eine Rubrik, in der ich persönliche Anliegen veröffentliche oder aber auf Neuerungen und Änderungen des Blogs hinweise. So landen zum Beispiel, Weihnachtsgrüße […]

Bewerten:

Ein WC für ein Geschlecht – Unisex

Bedenke, was du dir wünschst, es könnte dir gewährt werden! Diesen weisen Rat müssen nun auch Feministinnen beherzigen, deren dringlichstes Anliegen die Einführung der Unisex-Toiletten war und bisweilen noch ist. Die Stadt New York City hat mit Beginn des Jahres 2017 Unisex-Toiletten für alle öffentlichen Gebäude verpflichtend verordnet. Bekannt als Trendsetter für die ganze Welt, geht […]

Bewerten:

Kanada, C-16 – Das Schweigen der Feministischen Frequenz

Der Genderismus hat in den letzten Jahren in der westlichen Welt erheblichen Flurschaden angerichtet. Sowohl in Europa als auch in Übersee wurden die Exzesse um Binnen-I, * und andere im wahrsten Sinne des Wortes unsäglichen Erscheinungen dieser Ideologie mit harten Bandagen gegen den Willen der Bevölkerung ausgefochten.Während es aber in Europa zunehmend ruhiger um dieses […]

Bewerten:

Angriffskrieg auf den „inneren Feind“ [Nachtrag]

Pünktlich zum 1. Januar 2017 tritt eine Gesetzesänderung des Strafgesetzes in Kraft, die es in sich hat. Der §80 des StGB wurde laut Beschluss des Bundestages vom 1. Dezember 2016 aus dem Strafgesetzbuch gestrichen. Diese Gesetzesänderungen wurden am Tag darauf vom Bundesrat abgenickt. „Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die […]

Bewerten:

Im Zeichen des Wandels

Ein neues Jahr beginnt. Anders als im letzten Jahr steht bereits der 1. Januar 2017 unter besonderer medialer Beobachtung. Die Sicherheitslage hat sich, wie von Mahnern angekündigt, im Laufe des Jahres 2016 dramatisch verschlechtert. Abgesehen von spektakulären Ereignissen, wie dem Terroranschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin, sind es vor allem die kleinen und scheinbar unspektakulären […]

Bewerten:

Guten Übergang!

Das Jahr 2016 begann mit einem Paukenschlag, der bis ans Ende dieses Jahres nicht verklungen ist. Die Attacken von Migranten auf Passanten am Kölner Hauptbahnhof sind weltweit ein Synonym geworden für das Verhalten von vielen jüngeren muslimischen Männern, die, von der Heimat und Familie entwurzelt, auf eine Gesellschaft treffen, die sie, laut ihren archaischen Glaubenssätzen […]

Bewerten:

Es weihnachtet sehr…

Alle Jahre wieder… Das Jahr 2016 tritt in seine „besinnliche“ Phase ein. Diese sollte geprägt sein von Liebe und Gemütlichkeit. Das jedenfalls suggerieren die vielen bunten Bildchen mit geschmückten Tannenbäumen in einer verschneiten Landschaft und einem lustigen, rot gekleideten Mann, auf den sich alle Kinder (und Frauen) Jahr für Jahr freuen. Tatsächlich ist die Endphase […]

Bewerten:

Österreich hat gewählt

Die Wahl in Österreich ist entschieden. Der neue Bundespräsident der Alpenrepublik heißt Alexander van der Bellen. Laut der ersten Hochrechnung konnte der Kandidat der Grünen die Wahl deutlich mit 53,6 Prozent der Stimmen für sich entscheiden. Anders als es seine Unterstützer im Falle eines Wahlsiegen von Norbert Hofer getan hätten, breche ich jedoch nicht in […]

Bewerten: