Genderistische Ambitionen – Susanne Lummerding spricht „Klartext“

Die Verstrickungen der linksextremistischen Szene in die Planung und Umsetzung der Massenmigration sind hinlänglich bekannt und belegt. Die speziell gender-feministische Beteiligung daran führt hingegen ein Schattendasein und wird von den Massenmedien weitestgehend unterschlagen.  Eher kleinlaut und verstohlen fielen vor einem Jahr die feministischen Reaktionen auf die massenhaften sexuellen Belästigungen von Frauen aus. Es schien, als wären […]

Bewerten:

Ein WC für ein Geschlecht – Unisex

Bedenke, was du dir wünschst, es könnte dir gewährt werden! Diesen weisen Rat müssen nun auch Feministinnen beherzigen, deren dringlichstes Anliegen die Einführung der Unisex-Toiletten war und bisweilen noch ist. Die Stadt New York City hat mit Beginn des Jahres 2017 Unisex-Toiletten für alle öffentlichen Gebäude verpflichtend verordnet. Bekannt als Trendsetter für die ganze Welt, geht […]

Bewerten:

Kanada, C-16 – Das Schweigen der Feministischen Frequenz

Der Genderismus hat in den letzten Jahren in der westlichen Welt erheblichen Flurschaden angerichtet. Sowohl in Europa als auch in Übersee wurden die Exzesse um Binnen-I, * und andere im wahrsten Sinne des Wortes unsäglichen Erscheinungen dieser Ideologie mit harten Bandagen gegen den Willen der Bevölkerung ausgefochten.Während es aber in Europa zunehmend ruhiger um dieses […]

Bewerten:

Feminismus – Eine temporäre Hülle

In meinem am 18. November erschienenen Artikel habe ich die Frage aufgeworfen, ob der Feminismus und mit ihm die genderistische Ideologie es überhaupt wert ist übergeordnet betrachtet und bewertet zu werden. Die Frankfurter Erklärung greift diesen Gedanken ebenfalls auf und kommentiert ihn damit, dass die Fehlentwicklungen, die mit dem Feminismus einhergegangen sind, trotzdem korrigiert werden […]

Bewerten:

Feminismus ist kein Top-Thema mehr!

Seit einer Weile schon mache ich mir Gedanken darüber, was man eigentlich noch zum Thema Feminismus schreiben kann oder sollte. Es ist natürlich noch genügend Stoff da, auf den man im einzelnen eingehen könnte, aber ich habe das Gefühl, ich drehe mich im Kreis. Es ist alles zum Thema Genderismus und Feminismus schon gesagt, gedacht […]

Bewerten:

Ein hausgemachtes Dilemma

Der Tagesspiegel vom 22.10.16 berichtet über ein Problem, dass eigentlich schon seit Jahrzehnten besteht, aber nun so deutlich wird, dass es nicht mehr zu beschönigen geht. Dass das Bildungswesen in Deutschland in einem desolaten Zustand ist, pfeifen, besonders in Berlin, die Spatzen von den Dächern. Die mangelhafte Grundbildung wirkt sich dahingehend aus, dass es offenbar […]

Bewerten:

Das Leid der Frauen in der DDR

Jeder halbwegs intelligente Mensch weiß, dass die DDR eine menschenverachtende Diktatur war, die im Rahmen ihres Selbsterhaltes ihre Bevölkerung drangsalierte und sich dabei auch über geltendes DDR-Recht hinweg setzte. Viele Opfer dieser Willkürherrschaft leiden bis heute unter den Folgen von jahrelanger Haft und Folter und sind zum Teil noch heute damit beschäftigt auf ihr Schicksal […]

Bewerten:

New Canada – Das feministische Shangri-La

In der Online-Ausgabe des ehemaligen Nachrichtenmagazins SPIEGEL bin ich auf einen Artikel gestoßen, der geradezu darauf angelegt zu sein scheint, hier auf der Kehrseite behandelt zu werden. Dieses Blatt hat sich, wie es auch Hadmut Danisch auf seinem Blog beschreibt, von einem unverzichtbaren Informationsmedium zu einem bedeutungslosen ideologischen Kampfblatt entwickelt. Ob nun der Vorwurf der Hofberichterstattung erhoben […]

Bewerten:

Eine feministische Debatte – Zank um ein Zugabteil

Wie es aussieht, wenn Feministinnen vor den Scherben ihrer selbst inszenierten Medienkampagnen stehen, kann man an der neuesten Twitteraktion  #imzugpassiert  beobachten. Die erste davon, der #aufschrei, konnte von Anne Wizorek noch recht gut ideologisch vermarktet werden. Damals wurde Rainer Brüderle (FDP) von Feministinnen und Medien vorgeführt, um eine angebliche Sexismuskultur (engl. rape culture) anzuprangern, die es real nicht gab, die […]

Bewerten:

Climate Change VS. Feminism – The Winner Is…

Es mag vielleicht ein wenig überraschen, doch die feministische Raserei, alles und jeden in irgend einer Weise des Sexismus zu bezichtigen hat ausnahmsweise doch einmal zu einem wünschenswerten Ergebnis geführt. Kurz bevor ich die Kehrseite eröffnete, arbeitete ich an einem Projekt, das ich leider nicht weiter verfolgen konnte (oder wollte). Erinnern wir uns zurück an die […]

Bewerten: