AIDS – Eine gefährliche Lücke im System

Während ich immer noch auf eine Reaktion auf meinen Offenen Brief an das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium warte (als ob ich damit gerechnet hätte), hat sich ein Mediziner der Medizinischen Universität Wien im Standard zu Wort gemeldet, der noch einmal ausdrücklich bestätigt, dass der Offene Brief vollkommen berechtigt ist. Da ich diesen Brief als Laie verfasst habe, […]

Bewerten:

Offener Brief an die Gesundheitsministerin von NRW

Im letzten Artikel der Kehrseite ging es um die fragwürdigen Äußerungen eines Sprecher des Vereines „SchLAu NRW“, im Zusammenhang mit ungeschützten Intimverkehr von HIV-infizierten Personen. Daraufhin ist Michael Klein, der Betreiber des Blogs ScienceFiles, an mich mit der Bitte herangetreten, der verantwortlichen Ministerin einen Brief zu schreiben. Diesen Brief werde ich hier im Wortlaut veröffentlichen: […]

Bewerten:

Kriminelle Netzwerke in NRW-Schulen?

Ist es kriminell, jemanden vorsätzlich mit einem tödlichen Virus zu infizieren? Diese Frage kann ich nicht vollständig juristisch beantworten. Dazu fehlt mir das Hintergrundwissen um die Bewertung der Straftat. Aber grundsätzlich sollte man in einem Rechtsstaat diese Frage bejahen können. Sollte es jedoch in dieser Frage für irgend welche Minderheiten Ausnahmeregelungen geben, kann man nicht […]

Bewerten:

Das genderfeministische Netzwerk und die Omertà

In der letzten Zeit hat die Kontroverse um Gender-Mainstreaming (GM) eine neue Qualität erreicht. Nach den unsäglichen genderfeministischen Aktivitäten um die Sendung „hart-aber-fair“ und einer massiven Medienkampagne gegen die anhaltende und fundierte Kritik am Genderismus, hat es nun erstmals gewalttätige Anschläge gegen Kritiker des Genderismus gegeben. Innerhalb weniger Tage wurden zwei Brandanschläge verübt. Der erste […]

Bewerten:

Nickelodeon & Pädophilie – Abgründe des Kinderfernsehens

Man wundert sich in Deutschland vielleicht darüber, warum es um die Pädophilen-Affäre der Grünen so still geworden ist. Vielleicht aber auch nicht, immerhin haben wir ja jetzt eine „Flüchtlingskrise“, die alle mediale Aufmerksamkeit für sich vereinnahmt. Die Einwanderer kommen quasi wie gerufen, wenn es gilt „toxische“ gesellschaftliche Verwerfungen unter den Teppich zu kehren. Pädophilie, so […]

Bewerten:

Genderisten in Erklärungsnot – Der „Spinne“ geht das Gift aus

Der institutionellen „Gender-Forschung“ geht es schlecht. Das jedenfalls kann man annehmen, wenn die deutsche institutionelle Genderista ihre Grand-Dame, Ilse Lenz, ins Rennen schickt, um den angeschlagenen Ruf der „Gender-Studies“ aufzupolieren. Jetzt soll Oma also das retten, was die nachfolgenden Generationen dieser Ideologie ruiniert haben? Wir werden sehen, ob ihr das gelungen ist. Seit langem gibt es […]

Bewerten:

Büchervernichtung im Ländle – Fragen, die gestellt werden müssen

Vor kurzem fand in der Stadtbücherei von Bad Dürrheim eine Aktion statt, die an längst vergessene Zeiten der deutschen Geschichte erinnerte. Es wurden systematisch Bücher aus dem Sortiment genommen, die nicht dem ideologischen Zeitgeist entsprechen. Nun kann man sicherlich der Ansicht sein, dass es sinnvoll ist, die Bestände von Zeit zu Zeit auf ihre Aktualität hin […]

Bewerten:

Eine Dummheit kommt selten allein

Nun endlich hat es sich auch in der Mainstream-Presse niedergeschlagen, welch infame und niederträchtige Dinge unter feministischer Deutungshohheit in der politischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit der Geschlechterfrage Einzug gehalten haben. Die Zensur der „hart aber fair“-Sendung vom 2. März dieses Jahres hat das Potenzial zu einem handfesten „Gendergate“. Dieser Vorfall ist nicht etwa ein Offenbarungseid […]

Bewerten:

Zensur beim WDR – Frank Plasberg im Visier der Genderista

Nachdem die Sendung „Hart aber Fair“ vom Deutsche Frauenrat vollkommen unbegründet kritisiert wurde und daraufhin aus der Mediathek des WDR verschwand, stellt Die Kehrseite diesen Videobeitrag zur Verfügung. Nachdem sich Anne Wizorek schon nach der Sendung beim Stern ausgeheult hat und ihr die ganze Rückendeckung der journalistischen, wie auch politischen Machtmaschinerie zur Verfügung steht, scheint […]

Bewerten:

Grün-rote Schande (die wievielte eigentlich?) – Büchervernichtung im Ländle

Bin ich vor kurzem noch bespöttelt worden dafür, dass ich es wagte die Gender-Ideologie mit dem Dritten Reich in Verbindung zu bringen, haben nun Genderisten in Bad Dürrheim  meine Bedenken bekräftigt. Wie Roland Tichy auf seinem Blog, Tichys Einblick, berichtet, ist es in der dortigen Stadtbibliothek zu Ereignissen gekommen, die den Vergleich mit den Bücherverbrennungen […]

Bewerten: