Goldsmiths University – Muss Bahar Mustafa ihren Posten räumen?

Am englischen Goldsmiths College tut sich etwas. Die Kehrseite berichtete über eine Petition, auf welcher die Entlassung der „Diversity-Beauftragten“ der Universität, Bahar Mustafa, gefordert wird und auf der schon am 17.05.2015 eine beachtliche Zahl von Unterschriften zusammen gekommen ist. Hat die Zählung zum damaligen Zeitpunkt schon 1.606 Stimmen ergeben, so mutet es schon seltsam an, dass die britischen […]

Bewerten:

Goldsmiths University – Widerstand gegen Rassistin Bahar Mustafa wächst

Waren Universitäten früher als Lehr- und Forschungseinrichtungen gehobenen Bildungsgrades gedacht, so scheint sich der Zweck dieser Institution zunehmend in Richtung ideologischer Indoktrination verschoben zu haben. An einer englischen Universität, der Goldsmiths University in London, spielen sich zur Zeit Aktivitäten ab, die den Vergleich zum deutschen Universitätswesen nicht scheuen müssen. Haben noch vor kurzer Zeit englische Universitäten, […]

Bewerten:

Ruhr-Uni Bochum – Weichen in Richtung Ideologie gestellt

An der Ruhr-Universität in Bochum hat sich vor kurzem ein wissenschaftliches Drama abgespielt. Zusammenfassend endete es mit dem Ergebnis, dass der langjährige Dozent für Statistik, Dr. phil. Raphael Diepgen*, der seine Studenten vor den wissenschaftlich möglicherweise unsauberen und manipulierten Arbeiten seines Kollegen, Prof. Dr. Jens Förster* warnte und zu sauberer Analyse geraten hatte, vom Dienst suspendiert […]

Bewerten:

Die Goldene Klitoris

Man weiss bei feministischem Unsinn wirklich nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll. An der „University of the South“ in Tennessee können sich Studenten um ein „Heiligtum“ scharren: Die Goldene Klitoris! Dieses „Kunstwerk“ geht auf das Konto der feministischen „Künstlerin“ Sophia Wallace, die damit zu Diskussionen zur weiblichen Sexualität ermutigen möchte. Das Künstler in einem […]

Bewerten:

Hat Wahnsinn Methode? – „3 ist nicht höher als 2“

Vor kurzem ist eine Studie des Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung erschienen, die so deutlich wie noch nie belegt, dass das meritokratische Prinzip, nachdem sich Leistung gegenüber Minderleistung durchsetzt, im Rahmen der akademischen Ausbildung in Deutschland außer Kraft gesetzt wurde. Diese Studie wurde für den Bereich der Sozialwissenschaften erarbeitet und kommt zu Ergebnissen, die zwar nicht überraschend sind, jedoch von […]

Bewerten:

Genderistische Non-Kommunikation

Ein kleiner Personenkreis im Hause der Humboldt-Universität zu Berlin hat sich ein großes soziologisches Ziel gesteckt. Unter den Gläubigen der „Gender Studies“ hat sich nämlich die Ansicht verbreitet, dass die deutsche Sprache von scheinbar diskriminierenden Maskulismen nur so durchzogen sein soll. Deshalb ist es für diesen Kreis der Erleuchteten nun von übergeordneter Relevanz, diesen Makel […]

Bewerten:

Genderismus – Geisteswissenschaften sind vom Krebs zerfressen

Es dürfte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben, dass die so genannten „Gender Studies“, wie eine Krebserkrankung, deutsche Univeritäten befallen und hochgradig metastasiert haben. Wenn an einem biologischen Organismus eine Tumorerkrankung erkannt wird, gibt es heutzutage oftmals gute Chancen diese Erkrankung zu bekämpfen. Je früher man damit beginnt, desto besser sind seine Heilungschancen. Wenn eine solche Krankheit allerdings […]

Bewerten:

Falschbeschuldigungen – Feministen scheitern an ihren Lügen

Da hat der Nikolaus ja mal eine schöne Bescherung in den Stiefel gestopft. Kaum hat man die Praline mit Rosenbrock-Füllung verdaut, bekommt man direkt noch einen kandierten Apfel aus Übersee oben drauf. „Oh, Du Fröhliche……“ fällt mir dazu ein. Der vorgebliche „namhaften Geschlechterforscher“ Hinrich Rosenbrock ist von seinen feministischen Gesinnungsgenossinnen von der Radikalen-Vereinigung „Autonomes FrauenLesbenReferat“ *) […]

Bewerten:

Querschläger aus der Humboldt-Universität – Zirkumzision ist keine Verstümmelung?

In der Online-Ausgabe des „Berliner Kurier“ bin ich heute morgen auf einen sonderbaren Artikel gestoßen. Die Überschrift lautet „HU-Professorin fordert: Beschneidung bei Mädchen soll erlaubt sein“. Bekanntlich ist die Humboldt-Universität für geistige Rohrkrepierer, die sich mit dem Intimbereich des Menschen beschäftigen, immer gern zu haben. Daher wundert es nicht, dass derartig absurde Gedankengänge aus den […]

Bewerten:

Der feministische Weg in die parlamentarische Obsoleszenz

In diesem Artikel möchte ich mich mit einem exemplarischen „Schmuckstück“ feministisch-ideologischer Verblödung befassen. Es ist beileibe nicht so, dass es sich hierbei um ein besonderes Exemplar handelt, aber es zeigt überdeutlich, warum sich eine politische Auseinandersetzung mit Feministen erübrigt. Die Rede ist von Terry Reintke, ihres Zeichens Europaabgeordnete der Grünen. Man möge sich vor eingehender Prüfung dieser […]

Bewerten: